Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei

Wenn der Gesundheitsschutz in Pflegeeinrichtungen zu Abschottung führt - Ethischer Impuls der Diakonie Hessen

Die Pandemie stellt uns vor eine in unserer Lebenszeit nie dagewesene Herausforderung, die unserem menschlichen Grundbedürfnis nach einem selbstbestimmten Leben und der Nähe zu vertrauten Pesonen entgegensteht. Besonders hat betroffen sind hiervon  Bewohner*innen in Pflegeeinrichtungen. Die Diakonie Hessen hat exemplarisch Erfahrungen und Positionen aus unterschiedlichen Perspektiven gesammelt, die das ethische Dilemma aufzeigen, in dem Pflegeverantwortliche sich befinden. Die vorliegende Broschüre versteht sich als Denkanstoß. Sie will ermutigen, das schwierige Abwägen zwischen allgemeinem Gesundheitsschutz und individueller Selbstbestimmung in Pflegeeinrichtungen öffentlich zu machen. 
Auszüge aus dem Vorwort von Pfarrer Carsten Tag, Vorstandsvorsitzender der Diakonie Hessen

Inhaltsverzeichnis