Josef Epp

Weichen stellen – Inspirationen für eine selbstbestimmte dritte Lebenshälfte

Als ich das Buch „Weichen stellen – Inspirationen für eine selbstbestimmte dritte Lebenshälfte“ auf meinem Schreibtisch fand, ahnte ich schon, dass das eine gute Lektüre sein könnte – und ich wurde nicht enttäuscht.

Josef Epp regt an, frühzeitig über wichtige Fragen des Älterwerdens nachzudenken und die Lebensphase Alter als Gestaltungsraum zu begreifen. Er möchte ermutigen, sich auf die verschiedenen Aspekte des Älterwerdens in unterschiedlicher Dichte und Tiefe einzulassen. Dadurch können entscheidende Weichen für die dritte Lebenshälfte gestellt werden.

Mein Fazit: Es ist ein wunderbares, tiefgehendes Buch, das sowohl für ältere Menschen hilfreich sein kann, als auch für alle, die mit älteren Menschen arbeiten, Seminare zur Biographiearbeit anbieten oder Multiplikatoren fortbilden. Das Buch ist eine Bereicherung – trotz der vielen Bücher, die es zu dem Thema gibt –, es bietet Lesevergnügen und regt zum persönlichen Nachdenken an. Darüber hinaus fällt es durch seine liebevolle bibliophile Gestaltung auf.

­­­­­­­– eine Kurzrezension von Petra Müller, Fachstelle Alter der Nordkirche

 

Patmos Verlag, Ostfildern 2016, 176 Seiten
gebunden, ISBN 978-3-8436-0819-0, € 16,99