05.10.2023, 18.30 Uhr - 20.30 Uhr | Online

Bibel feministisch gelesen

Inspirationen und Informationen zu gemeinschaftlichen Wohnprojekten

Im Alter in den eigenen vier Wänden leben und trotzdem nicht allein sein, mit eigenen Kräften und Ideen zu einer Gemeinschaft beitragen und im Bedarfsfall Unterstützung erhalten, von Jung und Alt umgeben sein und dabei selbst frisch bleiben – dieser Traum vom Wohnen und Leben im Alter verbindet sich für immer mehr Menschen mit der Idee eines Wohnprojekts. Dass dieser Traum gelingt und auch noch bezahlbar ist, scheint denen, die sich näher damit beschäftigen, oft wie die Quadratur des Kreises.

In der Veranstaltung erhalten Sie Informationen darüber, in welchen unterschiedlichen Formen sich Wohnprojekte realisieren lassen können und was es dafür braucht. Unsere Impulsgeberinnen berichten von Ihren Erfahrungen mitten in der Gründung eines Wohnprojekts und Sie hören von erfolgreichen selbstverwalteten Projekten. Dabei ist Raum für gegenseitig Tipps, Fragen und Austausch.

Impulsgeberinnen:
Christine Wild und Anette Niemeyer von Amanda e.V. stellen selbstbestimmtes Wohnen alleinerziehender Frauen aus Rostock vor.
Marieke Bohne, Geschäftsführerin Hakabien GmbH – stellt das Mietshäuser Syndikat für selbstorganisierte Hausprojekte vor.

Anmeldung bei Julia Jünemann:

j.juenemann@kirche-ps.de

Mobil 0179/5662455