01.11.2022, 18.00 Uhr - 07.02.2023, 19.30 Uhr

After Work – Die digitale Schreibwerkstatt für Menschen nach dem Berufsleben

Feierabend für immer – und dann? Ein kreativer Austausch in Gemeinschaft über das Leben nach dem Ausstieg aus dem Job

dienstags 18.00 - 19.30 Uhr über Zoom

1.11. / 13.12. / 10.1.23 / 7.2.23

Istock © rfranca

Berufstätige verbringen mehr als 60% ihrer wachen Lebenszeit im Job. Doch was passiert, wenn der wegfällt? Ob freiwilliger Ausstieg, Rente, Pensionierung, Jobverlust und Berufsunfähigkeit – wir nähern uns kreativ im Schreiben dieser Schwelle im Lebenslauf.
Wie hat uns unser Job, Beruf oder unsere Berufung geprägt – und wie füllen wir den Raum, der neu entsteht? Gemeinsam reflektieren wir den Einstieg in eine neue Lebensphase und tasten uns mit Techniken aus dem kreativen Schreiben und der Dramaturgie heran an die eigene literarische Stimme.
Der Kurs beinhaltet zwei große Themenblöcke: Zum einen widmen wir uns der Arbeitswelt, zum anderen wird es um allgemeine Lebenslaufarbeit gehen. In vier je zweistündigen Videokonferenzen lernen Sie Handwerkszeug kennen und wenden es in Schreibübungen an. Für mehr Tiefe und Raum zum Hinspüren entstehen einzelne Beiträge als kleine Hausaufgaben zwischen den virtuellen Sitzungen, ihre Ergebnisse werden gemeinsam im Plenum besprochen. Dabei lernen Sie Tipps und Tricks des literarischen Schreibens kennen und verbinden Theorie mit Ihren persönlichen Erinnerungen und Plänen für die Zeit nach dem Berufsleben.
Wir gehen auf die Besonderheiten des autobiografischen Schreibens ein und reflektieren anhand konkreter Fragen und Erinnerungen das eigene Verhältnis zum Beruf. Ferner geht es in dem Kurs um den Platz, den er in unserem Leben einnahm. Vor allem aber könnten wir durch das kreative Schreiben eine Vision finden, wie Sie Ihre nächste Lebensphase gestalten möchten.
Dieser Kurs hat keine Altersgrenze, inhaltlich dreht er sich jedoch um den Ausstieg aus der Arbeitswelt. Unsere Zielgruppe: Menschen in der entsprechenden Lebensphase mit Lust aufs Schreiben und kreative Übungen. Auch herzlich willkommen: Menschen, die selbst als Begleiter tätig sind und das Vorgehen beruflich nutzen wollen.
Vorkenntnisse im Schreiben sind hilfreich – aber nicht nötig. Der Kurs findet online via Zoom statt.

Termine
Dienstags 18 -19.30 Uhr via Videokonferenz Zoom, 1.11.; 13.12.; 10.1.23; 7.2.23

Leitung
Hilkka Zebothsen war viele Jahre Reporterin für verschiedene Tageszeitungen. Heute arbeitet sie in der Gesundheitskommunikation und unterrichtet nebenberuflich Dramaturgie für Buch und Film.

Veranstalterin
Arbeitsstelle Leben im Alter im Kirchenkreis Hamburg-Ost

Information und Begleitung
Dörte Foede
Tel: 040 519 000 838
d.foede@kirche-hamburg-ost.de

Kosten
60 Euro

Anmeldung bis zum 21.10. bei der Arbeitsstelle Leben im Alter im Kirchenkreis Hamburg-Ost
Martina Alt,
lebenimalter(at)kirche-hamburg-ost.de
040 519 000 915