24.03.2021, 10.00 Uhr - 16.00 Uhr

Digitalisierung für alle!(?) –

Fachtagung zum 8. Altersbericht „Ältere Menschen und Digitalisierung“

Mittwoch, 24. März 2021, 10.00 – 16.00 Uhr

Rendsburg, Hohes Arsenal

Die Fachtagung findet unter Corona-Bedingungen statt

 

anmeldendrucken
Cover Achter Altersbericht

Nicht wenige ältere Menschen haben in der Zeit der Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen erkannt, welche Möglichkeiten digitale Kommunikations- und Informationstechnologien ihnen bieten und haben diese stärker als bisher genutzt. Deutlich ist aber auch: Die Voraussetzungen für die digitale Teilhabe älterer Menschen sind vielerorts noch nicht gegeben. Häufig fehlt es am nötigen Wissen, an ratgebender Unterstützung oder an finanziellen Möglichkeiten. Entscheidend ist, dass ältere Menschen ein souveränes Agieren mit digitalen Technologien (weiter-)entwickeln. Neben Bereitschaft und Wille braucht es dazu den Ausbau lokaler Lern- und Unterstützungsangebote und die nötigen gesellschaftliche Rahmenbedingungen. Die Auswirkungen der Digitalisierung auf das Leben im Alter zeigen sich beim Wohnen, in der Organisation von Sozialräumen, bei der Mobilität, in der gesundheitlichen Versorgung und in der Pflege.

Ablauf

09.30 Uhr
Ankommen bei Kaffee und Tee

10.00 Uhr
Begrüßung

10.05 Uhr
Andacht
Gothart Magaard, Bischof der Nordkirche im Sprengel Schleswig und Holstein

10.25 Uhr
„Ältere Menschen und Digitalisierung“
Erkenntnisse und Forderungen des 8. Altersberichtes“

Dr. Regina Görner, Stellvertretende Vorsitzende der BAGSO und Leiterin der Fachkommission Digitalisierung

11.00 Uhr
Von Hier ins Morgen –
Wie digitale Projekte zünden können und welche Rolle Organisationen und Einrichtungen der Altenarbeit für die digitale Teilhabe haben

Patrick Ney, Gerontologe, Projektmanager Digitalisierung

11.45 Uhr
Diskussion des Gehörten

12.15 Uhr
Mittagessen

13.15 Uhr
Workshops

14.45 Uhr
Kaffee-/Teepause

15.15 Uhr
Mit Clown Gusti: Den Tag zusammenfegen…

15:50 Uhr
Reisesegen

16.00 Uhr
Ende des Fachtages

 

Workshops (13.15 – 14.45 Uhr)

1. Das digital gestützte Engagement und die Älteren –
ein Austausch über den Einsatz digitaler Werkzeuge im nachbarschaftlichen Engagement

Impulsvortrag über die Arbeit mit einer digitalen Plattform im Quartier am Beispiel einer Hamburger Kirchengemeinde.
Dr. Beate Reinhold, St. Simeon Kirchengemeinde Hamburg Alt-Osdorf

2. Robotik in der Altenpflege
Robotik in der Altenpflege – diese Worte wecken bei vielen Menschen Bilder, die Ängste und Ablehnung hervorrufen. In diesem Workshop werden praktische Anwendungsbereiche eines Roboters gezeigt, der Pflegende sowie Pflegebedürftige unterstützt und so mit Vorurteilen aufräumt.
Prof. Dr. Jens Lüssem, Fachhochschule Kiel, Institut für angewandte Informatik

3. So ein Ding ist das also… –Computer und Co. als Kontaktmöglichkeit für Ältere
Der digitale Weg ist auch für ältere Menschen eine Möglichkeit, mit anderen in Kontakt zu bleiben und zu kommen. Beispiele und Ideen aus dem Mehrgenerationenhaus in Hamburg-Billstedt und Austausch über verschiedene Aspekte digitaler Nutzung für ältere Menschen.
Rainer Picker, Sozialpädagoge, Mehrgenerationenhaus der Ev.-Luth. Kirchengemeinde in Schiffbek und Öjendorf, Hamburg

4. Wenn das Wohnen im Alter durch moderne Technik unterstützt wird
Das Leben im Alter kann durch den Einsatz moderner Technik deutlich vereinfacht und sicherer gestaltet werden. In dem Workshop werden praktische Beispiele für einen längeren Verbleib in dem eigenen Zuhause präsentiert. Darüber hinaus lernen die Teilnehmenden auch die Möglichkeiten der technischen Unterstützung innerhalb von Wohn- und Pflegeeinrichtungen kennen.
Prof. Dr. Stephan Dettmers, Fachhochschule Kiel, Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit

Veranstaltungsort
Hohes Arsenal im Kulturzentrum Rendsburg
Arsenalstraße 2-11
24768 Rendsburg

Anmeldung
Fachstelle Ältere der Nordkirche
Angela Lückfett
E-Mail: angela.lueckfett(at)senioren.nordkirche.de
Telefon 0431 – 55 779 127

Anmeldeschluss
17. März 2021

Kosten
40 Euro (€ 20 Tagungsgebühr; € 20 Verpflegung)

Leitung
Marion Janser,
Diakonisches Werk Altholstein
Ulrike Lindemann-Tauscher, Netzwerk Älterwerden
Petra Müller, Fachstelle Ältere der Nordkirche
Dr. Beate Reinhold, St. Simeon Kirchengemeinde Hamburg Alt-Osdorf
Christina Renner, Diakonisches Werk Schleswig-Holstein
Kirsten Sonnenburg, Arbeitsstelle Leben im Alter, Kirchenkreis Hamburg-Ost

Veranstaltende 

  • Fachstelle Ältere der Nordkirche
  • Netzwerk Älterwerden der Nordkirche
  • Arbeitsstelle Leben im Alter im Kirchenkreis Hamburg-Ost
  • Fachstelle ÄlterWerden im Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein
  • Diakonisches Werk Schleswig-Holstein
  • Diakonisches Werk Hamburg
  • Diakonisches Werk Mecklenburg-Vorpommern
  • Diakonisches Werk Altholstein