20.04.2021, 09.30 Uhr - 16.00 Uhr

Für ein gutes Leben im Alter – Digitale Souveränität stärken

Online-Fachtagung zum Achten Altersbericht „Ältere Menschen und Digitalisierung"

10.00 - 16.00 Uhr über Zoom

anmeldendrucken
Cover Altersbericht

Aktueller könnte der 8. Altersbericht gar nicht sein. Auch wenn die Corona-Krise ältere Menschen „ins Netz“ gebracht hat, um doch noch soziale Kontakte zu haben, so sind doch die Voraussetzungen für die digitale Teilhabe älterer Menschen vielerorts noch nicht gegeben. Entscheidend ist, dass ältere Menschen ein souveränes Agieren mit digitalen Technologien (weiter-)entwickeln. Neben Bereitschaft und Wille braucht es dazu den Ausbau lokaler Lern- und Unterstützungsangebote und die nötigen gesellschaftliche Rahmenbedingungen. Die Auswirkungen der Digitalisierung auf das Leben im Alter zeigen sich auch beim Wohnen, in der Organisation von Sozialräumen, bei der Mobilität, in der gesundheitlichen Versorgung und in der Pflege.

Ablauf

ab 09.30 Uhr 
TECHNISCHE EINFÜHRUNG durch den Host Dr. Tobias Krohmer

10.00 Uhr
Begrüßung und Andacht
Petra Müller, Fachstelle Ältere der Nordkirche

10.15 Uhr
Grußwort
Heiko Naß, Landespastor, Diakonisches Werk Schleswig-Holstein

10.30 Uhr
Kennenlernen in Breakoutsessions

10.45 Uhr
Der Achte Altersbericht – kurzgefasst
Dr. Frank Berner, Deutsches Zentrum für Altersfragen

11.05 Uhr
Dialogisch und mit Geduld – Digitale Erfahrungsräume und Lernorte für Ältere schaffen
Nicola Röhricht, Referentin für Digitalisierung und Bildung bei der BAGSO

11.30 Uhr
Rückfragen zum Gehörten

11.45 Uhr
Zur Stärkung: Eine Stunde Mittagspause offline…

12.45 Uhr
WORKSHOPRUNDE 1 in Breakout-Sessions

13.30 Uhr
Digitalisierung:Veränderung in der Kommunikation zwischen den Generationen
Generationenbeziehungen auch als Wege aus der Einsamkeit
Dr. Jennifer Kreß, Fachbereich Soziale Arbeit, Hochschule Darmstadt

14.15 Uhr
Offline-Kaffee/Tee in der je eigenen Teeküche…

14.45 Uhr
WORKSHOPRUNDE 2 in Breakout-Sessions

15:30 Uhr
Wortwolke: Eindrücke vom Tag

15:50 Uhr
Segen

16:00 Uhr
Ende der Fachtagung

Workshoprunde 1 in Breakout-Sessions (12.45 – 13.30 Uhr)

1. Den digitalen Wandel aktiv mitgestalten
Der „Digital-Kompass“ unterstützt Ehrenamtliche und Hauptamtliche, älteren Menschen die Chancen des Internets näherzubringen.
Christine Rohrmann, Betriebsleitung der Anlaufstelle Nachbarschaft in Gaarden des AWO KV Kiel e.V.

2. Mut zum Hochseilakt: Schreibwerkstatt für Ältere online
Technische Hürden für 70-80 Jährige abbauen und angemessene methodische Impulse für den Einsatz von Video- und Audiokonferenzen finden.
Pastor Jan Simonsen, Arbeitsfeld Seelsorge für ältere Menschen, Region Wandsbek-Tonndorf, Hamburg

3. Gesundes Alter(n)
Produkte und Dienstleistungen, die dem Erhalt, der Verbesserung oder Wiederherstellung der Lebensqualität älterer Menschen dienen.
Thomas Karopka, Leiter der Strategiegruppe „Gesundes Alter(n) bei BioCon Valley, Greifswald

4. Smartes Wohnen: Chancen und Risiken technischer Unterstützungssysteme
Überblick über Markt und Möglichkeiten des technikgestützten Wohnens.
Dieter Wiegel, Projektleiter Barrierefrei Leben e.V.

5. Digitalisierung und soziale Integration: connect-ed, per Mausklick zurück in die Gemeinschaft
Ein Stadtteil verbindet sich online, Smartphone-Schulung für Senior*innen mit Konzept und Geduld.
Dr. Juliane Köchling-Farahwaran, Fachhochschule Kiel
Tanja Maury-Butenschön, Anlaufstelle Nachbarschaft Kiel/Suchsdorf der Diakonie Altholstein

6. Digitalisierung und Ethik
Nichts kann den Wert von Präsenz ersetzen. Dennoch steckt die Digitalisierung voller Möglichkeiten. Es geht darum, sie auszuloten und einen verantwortbaren Umgang zu finden.
Landespastor Heiko Naß, Diakonie Schleswig-Holstein

Workshoprunde 2 in Breakout-Sessions (14.45 – 15.30 Uhr)

7. Digitale Teilhabe im Alter: ein Weg aus der Einsamkeit
Wir versilbern das Netz: Das 1x1 der Tablets/Smartphone für Menschen ab 65+ in analogen, digitalen und hybriden Kursen.
Dagmar Hirche, Mitgründerin und Vorsitzende des Vereins „Wege aus der Einsamkeit e.V., Hamburg

8. Digitale Teilhabe in Alten- und Pflegeheimen und Chancen von Virtual Reality
Bewohner*innen werden zu Bewegung und Erinnerung animiert und es wird Raum geschaffen für Kommunikation und Beziehungsgestaltung.
Patrick Ney, Gerontologe, Projektmanager Digitalisierung

9. DorfFunk – einfach mitfunken
Mit dem DorfFunk in der Region Hilfe anbieten, Gesuche einstellen oder einfach nur miteinander plauschen.
Dr. Dagmar Henze, Hannover

10. Virtuelles Pilgern ist mehr als von A nach B zu wandern
Pilgern auf ganz andere Weise ermöglichen und erleben.
Diakon Eggert Nissen, Kirchengemeinde Alt-Barmbek, Hamburg

11. Zum Lernen ist man nie zu alt! – Digitales für Senior*innen
Das Projekt „Dabei bleiben!“ organisiert in ländlichen Treffpunkten und Einrichtungen Tablet-Schulungen für Senior*innen in kleinen Gruppen.
Antje Knossalla und Jane Renz-Richter, IBAF (Institut für Berufliche Aus- und Fortbildung), Kiel

12. eHealth im Alter? Da geht was!
Älteren Menschen ein möglichst langes, selbständiges und selbstbestimmtes Leben in ihren eigenen Wohnungen ermöglichen – durch digitale Unterstützung durch „PAUL“ (Persönlicher Assistent für unterstütztes Leben).
Kirsten Sommer, Managerin für digitale Medien
NetzWerk GesundAktiv (NWGA), Albertinen Haus, Hamburg

  • Die Fachtagung wird als Online-Veranstaltung über Zoom durchgeführt
  • Für die Teilnahme ist eine gute Internetverbindung sowie eine Kamera und ein Mikrofon am Computer erforderlich.
  • Vor Beginn des Veranstaltungsprogramms – ab 9.30 Uhr – gibt es eine kurze technische Einführung mit Soundcheck

Anmeldung
Fachstelle Ältere der Nordkirche
Angela Lückfett
E-Mail: angela.lueckfett(at)senioren.nordkirche.de
Telefon 0431 – 55 779 127

Anmeldeschluss
15. April 2021

Kosten
25 Euro

Leitung
Stefanie Janssen,
Diakonisches Werk Hamburg
Ingrid Kandt, Fachstelle ÄlterWerden im Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein
Katrin Kell, Diakonisches Werk Hamburg
Petra Müller, Fachstelle Ältere der Nordkirche
Marianne Trede-Beck, Diakonisches Werk Schleswig-Holstein
Ute Zeißler, Fachstelle ÄlterWerden im Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein
Jördis Wahls, Diakonisches Werk Mecklenburg-Vorpommern

Veranstaltende 

  • Fachstelle Ältere der Nordkirche
  • Netzwerk Älterwerden der Nordkirche
  • Arbeitsstelle Leben im Alter im Kirchenkreis Hamburg-Ost
  • Fachstelle ÄlterWerden im Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein
  • Diakonisches Werk Schleswig-Holstein
  • Diakonisches Werk Hamburg
  • Diakonisches Werk Mecklenburg-Vorpommern
  • Diakonisches Werk Altholstein