26.06.2024 | Hamburg

14. Nordkirchenfachtag Seelsorge im Alter

Musikgeragogische Vielfalt – Singen und Musizieren im Alter

Für Hauptamtliche und ehrenamtlich Engagierte

Singen, summen und auf Musik hören sind uns Menschen schon von Anfang an mit in die Wiege gelegt. Und Musik und Singen, auch wenn es manchmal nur im Unbewussten, zum Beispiel unter Dusche stattfindet, weil manche denken, sie könnten gar nicht singen, begleiten uns ein Leben lang. Selbst in der Demenz gefangene Menschen, die sonst kaum mehr ansprechbar sind, singen plötzlich mit, wenn sie ein ihnen bekanntes Lied hören. Musik hören, sich dazu bewegen und besonders singen, so wissenschaftliche Studien, ist gesund. Deshalb ist es gut, sich immer wieder damit zu beschäftigen. Auch und besonders in der Seelsorge mit Älteren. Und es natürlich auch selbst zu tun: gemeinsam zu singen, sich zur Musik bewegen, Musik hören, allein oder mit anderen zu musizieren.

Und genau darum soll es an diesem Nordkirchenfachtag gehen: um musikalische (Bildungs-)Angebote im Alter.

In einem Eröffnungsvortrag wird uns Prof. Kai Koch von der PH Karlsruhe (zuvor Uni Vechta) die Musikgeragogische Vielfalt in diesem Bereich vorstellen. Neben Grundlagen der Musikgeragogig spricht er auch über Musik und Demenz. Er wird uns unterschiedliche Umsetzungsmöglichkeiten und Formate musikalischer (Bildungs-)Angebote erläutern und sie mit eindrucksvollen Beispielen veranschaulichen. Das Spektrum dabei reicht von musikgeragogischen Gruppenangeboten in Alteneinrichtungen bis hin zu leistungsorientierten Chorangeboten oder Angebote für ältere Menschen im digitalen Raum.

Am Nachmittag werden verschiedene Workshops zum Themenfeld angeboten, wie das Singen im Seniorenchor, Stimmentwicklung und Stimmbildung, Tanzen im Sitzen, Veeh-Harfen und anderes mehr.

Termin
26. Juni 2024, 9.30 – 16.00 Uhr

Veranstaltungsort
Hamburg-Volksdorf, Rockenhof 1

Kosten
45.- €

Referent
Prof. Dr. Kai Koch, Professur für Musikpädagogik an der Pädagogischen Hochschule in Karlsruhe (zuvor: Vechta)

Leitung
Pastor Jochen Weber, Arbeitsstelle „Leben im Alter, Kirchenkreis Hamburg-Ost

Anmeldung
Martina Alt, Arbeitsstelle Leben im Alter, Kirchenkreis Hamburg-Ost
lebenimalter(at)kirche-hamburg-ost.de
Telefon 040 519 000 915

Flyer zur Veranstaltung erscheint demnächst