19. August 2022

Welt-Alzheimertag 21. September 2022

Ein Gottesdienstentwurf, erarbeitet von Fachreferent*innen der evangelischen und katholischen Kirche und der Alzheimer-Gesellschaft

Rund 1,6 Millionen Menschen sind in Deutschland an Demenz erkrankt; in Zukunft wird es immer mehr Betroffene geben und damit unzählige An- und Zugehörige, die sie unterstützen und pflegen. Eine Demenz rüttelt das Leben durcheinander – auch das der Begleitenden. Seit 1994 gibt es den Welt-Alzheimertag am 21. September. An diesem Tag finden weltweit Aktivitäten statt, um die Öffentlichkeit auf die Situation von Menschen mit Demenz und der sie Begleitenden aufmerksam zu machen.

Jedes Jahr um den 21. September herum werden aus diesem Anlass an vielen Orten Gottesdienste gefeiert, die die Situation rund um die Demenz besonders in den Blick nehmen. Eingeladen dazu sind Menschen mit Demenz, aber auch An- und Zugehörige, Pflegende in Heimen, Demenz-WGs und im ambulanten Dienst, Interessierte – und gerne auch die ganze Gemeinde.

Angeregt durch die Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Altenarbeit in der EKD (EAfA) hat eine Arbeitsgruppe mit Mitarbeiter*innen aus verschiedenen evangelischen Landeskirchen, aus der katholischen Kirche und aus der Alzheimer-Gesellschaft einen Gottesdienstentwurf entwickelt. Mit dieser Ausarbeitung möchte die Arbeitsgruppe anregen, in Kirchengemeinden und Pflegeeinrichtungen einen Gottesdienst anlässlich des Welt-Alzheimertages zu feiern. Der Entwurf kann 1:1 übernommen werden, er kann aber auch eine Anregung sein, Eigenes zu entwickeln.

Die Postkarte kann kostenlos bestellt werden beim Geistlichen Zentrum Demenz, Lützowstr. 24, 10785 Berlin Mail: glaube-und-demenz(at)jsd.de; www.glaube-und-demenz.de

 

 

Weiterführende Inhalte

01. Februar 2020 Übergabe des Achten Altersberichts an die Bundesministerin Dr. Franziska Giffey

Der 8. Altersbericht „Ältere Menschen und Digitalisierung“ wurde am 23. Januar 2020 an die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Franziska Giffey übergeben.

mehr
20. März 2020 Gegen die Einsamkeit! Füreinander in Zeiten von Corona

Wir haben auf dieser Webseite einen neuen Bereich eingerichtet, auf dem wir in den kommenden Tagen und Wochen Ideen sammeln und teilen, wir wir trotz Corona und "Social Distancing" füreinander da sein können. Zusammen ist vieles möglich und…

mehr
01. Mai 2020 Fachstelle Alter wird zu Fachstelle Ältere

Die Fachstelle Alter wird umbenannt und heißt nun "Fachstelle Ältere".
Die Fachstellen im (ebenfalls umbenannten) Hauptbereich "Generationen und Geschlechter" orientieren sich an Zielgruppen und nicht an Prozessen.

So ist die Fachstelle nicht mehr…

mehr